Die Behandlung von Depressionen basiert  primär auf folgenden Säulen:

• antidepressive Medikamente (Antidepressiva)
• Psychotherapie.

Sie sichern 70-90% des Behandlungserfolges bei Depression. Bei leichteren Depressionen kann ggfs. auch auf Antidepressiva verzichtet werden und ausschließlich über eine der möglichen Psychotherapien behandelt werden.

Neben medikamentöser und psychotherapeutischer Behandlung gibt es noch einige andere Behandlungsformen.
• Wachtherapie
• Lichttherapie
• Elektrokrampftherapie

Sie können je nach Art der Depression und bei besonderen Behandlungsanlässen zur Anwendung kommen.